Dr schnäuscht Chönizer

"Dr schnäuscht Chönizer" wird die Wettkämpfe des SATUS-Sportfestes 2017 eröffnen. Den Könizer Schülerinnen und Schüler wird ein Wettkampf über die Sprintdistanzen angeboten. Ebenfalls zum Start eingeladen sind Schülerinnen und Schüler der SATUS-Vereine aus der Region. 

 

Das Mitmachen und nicht der Rang steht im Zentrum dieses Wettbewerbs!

Datum: Freitag, 23. Juni 2017

Dauer: 16.00 bis 20.00 Uhr

(Besammlung: 15.45 Uhr, Rangverkündigung: ca. 20.00 Uhr)

Ort: Stadion Liebefeld 

 

Teilnahmeberechtigung:

- Alle Könizer Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 2002 - 2010

- SATUS-Läuferinnen und SATUS-Läufer der Jahrgänge 2002 - 2010

Startgeld: 

Das Startgeld wird von der MOBILIAR übernommen. 

 

Die Mobiliar Bern-West, die Versicherung mit der schnellsten Schadenerledigung. 

Anmeldung: 

Die Anmeldung erfolgt mittels Anmeldeblatt in der Schule oder mit dem Anmeldeformular.

Anmeldeschluss: 31. Mai 2017

Kurzfristige Anmeldungen werden noch auf dem Wettkampfplatz vor Wettkampfbeginn entgegengenommen. 

 

Wettkampfablauf:

- Der Wettkampf wird für Knaben und Mädchen getrennt durchgeführt. 

- Gesprintet wird in den Jahrgängen (betrifft nur Vorläufe)

80 Meter: 2002 bis 2004

60 Meter: 2005 bis 2007

50 Meter: 2008 bis 2010

 

In den Hoffnungs- bzw. Finalläufen wird von allen Kindern eine Distanz von 60 m gelaufen.

 

Klassierung:

- In den Vorläufen werden die Sieger pro Jahrgang ermittelt.

- Die 3 zeitschnellsten Schülerinnen und Schüler pro Jahrgang sind für die Hoffnungsläufe qualifiziert.

- Die 10 Zeitschnellsten der Hoffnungsläufe bestreiten den Halbfinal.

- Die drei Zeitschnellsten bestreiten den Final um die "schnäuscht Könizer Schülerin" bzw. den "schnäuschte Könizer Schüler."

 

Rangverkündigung: 

Die Rangverkündigung und Preisverteilung findet ca. um 20.00 Uhr auf dem Sportplatz Liebefeld statt. 

 

Auszeichnungen:

- Die drei zeitschnellsten Mädchen und Knaben pro Jahrgang erhalten eine Medaille.

- Die fünf gesamthaft schnellsten Mädchen und Knaben werden mit einem Preis ausgezeichnet.

- Allen Wettkampfteilnehmern wird ein Gratisgetränk abgegeben.

 

Versicherung: Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. 

 

Durchführung: 

Bei zweifelhaften Wetterbedingungen gibt Telefon 1600 (Swisscom RegioInfo 1600) am Wettkampftag ab 12.00 Uhr Auskunft über die Durchführung.

Bei Wettkampf-Absage ist kein Verschiebungsdatum vorgesehen. 

 

Verschiedenes:

Es sind nur Turn- oder Nagelschuhe mit max. 6 mm Spikes gestattet.